Auf moderne LED-Technik setzt der Landschaftspark Nord Duisburg

Foto: flickr.com/doegox

Im Landschaftspark Nord in Duisburg werden im Jahr 36.000 Euro an Stromkosten eingespart, weil ein Drittel aller Lampen ausgetauscht wurden. Mit den Mitteln des Konjunkturpakets II war diese Sanierung möglich. Ein echtes Highlight ist der Landschaftspark schon tagsüber. Doch jede Menge Schaulustige und Fotografen kommen lieber nachts, wenn die Industrieanlage recht farbenfroh leuchtet. Auf moderne LED-Technik setzt der Landschaftspark Nord Duisburg weiterlesen

In lauen Nächten erzeugen LED-Lampen stimmungsvolles Licht

Foto: Flickr.com/jplouis

Ein zweites Wohnzimmer kann aus einer Terrasse oder einem Balkon gemacht werden mit einer guten und stimmungsvollen Beleuchtung. Das Leben der Menschen verlagert sich vermehrt nach draußen, wenn die Temperaturen im Frühling und Sommer steigen. Einen entspannten Ausklang aus dem arbeitsreichen Tag kann bei einem Grillabend oder mit einem Buch im Liegestuhl durch die passende Beleuchtung genossen werden. Oft reicht das Licht aus dem Wohnzimmer nicht aus, oder es wird als zusätzlicher Wohnraum die Terrasse oder der Balkon verwendet. In lauen Nächten erzeugen LED-Lampen stimmungsvolles Licht weiterlesen

Pfullingen setzt auf LED-Licht

Vom LED-Licht erhellt werden in Zukunft die Straßen und Wege in der Stadt Pfullingen bei Reutlingen. Die Kosten für den Austausch der 2.000 Birnen in Höhe von 530.000 Euro sind nun vom Gemeinderat bewilligt worden. Welche Leuchtmittel jetzt eingebaut werden, musste die Stadtverwaltung entscheiden, nachdem die Reutlinger Fair-Energie wieder den Auftrag erhalten hat, das Straßenlampennetz zu betreiben. Im gesamten Stadtgebiet sind 2.700 Straßenlampen vorhanden. Die Stadt wird von 1.350 Quecksilber- und 1000 Natriumdampfleuchten erleuchtet. Weil nach der EU-Verordnung ab 2015 keine Quecksilberdampfleuchten erhältlich sind, müssen diese recht schnell ausgewechselt werden. Deshalb sollen durch moderne LEDs 2.000 dieser alten Beleuchtungskörper erneuert werden, teilweise sind in einer Straßenlampe mehrere davon vorhanden. Pfullingen setzt auf LED-Licht weiterlesen

Opel: Matrix-Licht-System ohne Blenden in Arbeit

Das Lichtsystem „AFL“ (Adaptive Forward Lighting) hatte der Rüsselsheimer Autohersteller Opel im Jahre 2002 vorgestellt. Die Kurven werden bis zu 90 Prozent mit diesem System ausgeleuchtet, das auf mechanisch schwenkbaren Scheinwerfereinheiten basiert. Außerdem werden enge Kurven und rechtwinklige Kreuzungen ausgeleuchtet durch das integrierte Abbiegelicht das einen zusätzlichen Reflektor aufweist. Die Erweiterung „AFL+“ wurde von Opel 2008 präsentiert. Neun Lichtfunktionen bietet dieses System. Opel: Matrix-Licht-System ohne Blenden in Arbeit weiterlesen

Neue LED-Technik für den Wilhelmsplatz in Dortmund-Dorstfeld

Bild: flickr.com/Marcin Wichary

Durch energiesparende Oberlichtlaternen werden vom Tiefbauamt die alten Kugelleuchten am Wilhelmplatz in Dortmund-Dorstfeld ersetzt. Die Kosten von 14.000 Euro werden um 5.800 Euro minimiert, denn diese gibt es als Zuschuss vom Bundesumweltamt. Neue LED-Technik für den Wilhelmsplatz in Dortmund-Dorstfeld weiterlesen

Auf die moderne LED-Beleuchtung setzt die Stadt Eppstein

Quelle: flickr.com/dustpuppy

Einen Teil des neuen Gewerbegebietes West in Eppstein in Hessen wird mit neuer LED-Technik erhellt. Alexander Simon, der erste Stadtrat, betonte bei der ersten Besichtigung mit Dr. Knut Zschiedrich, dem Vorstandsvorsitzenden der Süwag Energie AG, dass mit der Ausleuchtung durch die neuen LEDs er sehr zufrieden ist. Auf die moderne LED-Beleuchtung setzt die Stadt Eppstein weiterlesen

In Trostberg sollen mehr Straßenlampen mit LEDs bestückt werden

© Elvira Voss - Fotolia.com

Auf LED-Beleuchtung umgerüstet werden in diesem Jahr im Stadtgebiet von Trostberg 57 Straßenlampen. Die energieeffizienten LEDs sollen in die Leuchten in der Schwarzauer Straße bis zur Einmündung der Altenmarkter Straße, in der Schulstraße, FriedrichEbert-Straße, Adolf-Schwarzer-Straße und in der Mozartstraße eingebaut werden. Bei knapp 48.000 Euro liegen die Kosten für diese Umrüstung und einen Zuschuss von 25 Prozent gibt es vom Bundesumweltministerium. In Trostberg sollen mehr Straßenlampen mit LEDs bestückt werden weiterlesen

Krefeld: Mit moderner LED-Technologie wird TRW Halle ausgerüstet

Auf moderne LED-Leuchten umgerüstet worden ist die gesamte Werkshalle der Automotive-Firma TRW in Gellep-Stratum/Krefeld mit einem Kostenaufwand von mehr als einer Viertel Million Euro. Dadurch werden Energiekosten bis zu 78 Prozent eingespart. Das angenehme Licht wird von den 350 Mitarbeitern bestens angenommen. Bei mehr als 230.000 Euro lagen die Ausgaben für die Investition der 549 LED-Leuchten. Bereits ab Mitte des nächsten Jahres sollen sich laut der Werksleitung die Kosten amortisiert haben, denn fast 80 Prozent Energie kann nun eingespart werden. Krefeld: Mit moderner LED-Technologie wird TRW Halle ausgerüstet weiterlesen

Auch in Kriftel soll LED-Licht die Straßen beleuchten

Quelle: flickr.com/Nuon Deutschland

Dass sich die LED-Technik in der Straßenbeleuchtung flächendeckend durchsetzen wird, daran zweifeln heute sogar Fachleute nicht mehr. Zum Einsatz kommen soll deshalb auch im Zeilsheimer Weg in Kriftel diese Art der Beleuchtung. Der erste Beigeordnete Franz Jirasek erklärte, dass um mehr als die Hälfte der Stromverbrauch sinken werde. Auch in Kriftel soll LED-Licht die Straßen beleuchten weiterlesen

Der Kurpark von Königsfeld bekommt ein völlig neues Lichterlebnis

Im Kurpark von Königsfeld soll ab Ostern ein völlig neues Lichterlebnis zu sehen sein. Dafür werden 21 Bodenstrahler und 63 neue LED-Leuchten installiert. Ein weiterer Teil des LED-Projekts „Kommunen in neuem Licht“ ist diese neue Ausleuchtung des Kurparks. Der Kurpark von Königsfeld bekommt ein völlig neues Lichterlebnis weiterlesen