Höhlenlichter aus LED

Foto: Dechenhöhle

LED Leuchten können mehr als nur Licht in die Dunkelheit bringen. Dies beweist die Lichtinstallation der Dechenhöhle. Mit rund 400 modernen LED Leuchten erscheint das Naturdenkmal in einem völlig neuen Licht.

Noch bis zum Sonntag, den 22. Mai kann die Schauhöhle der Tropfsteinhöhle Dechenhöhle in einem ganz besonderen Licht betrachtet werden. In jeweils einer Stunde dauernden Führungen werden den Besuchern die „Höhlenlichter“ gezeigt. Dabei werden mit LED Leuchten ganz besondere Effekte erzielt und so die Tropfsteine in den Höhlen den Besuchern völlig neu präsentiert. Insgesamt kommen für die Lichtinstallation rund 400 LED Leuchten zum Einsatz. Zum größten Teil handelt es sich dabei um einfach weißes Licht, welches bei den Stalagmiten und Stalaktiten der Höhlen jedoch ganz besondere Effekte hervorruft. So erscheinen durch die besondere LED Beleuchtung beispielsweise in einigen Bereichen der Höhlen die Stalaktiten in einem rostigen Rot. Dies liegt vermutlich daran, dass oberhalb der Formationen eine Erzader verläuft, die durch das besondere LED Licht hervorgehoben wird.

Doch auch farbliche Akzente werden mit den LED Leuchten gesetzt. Da diese ein sehr klares Licht und bis in die kleinste Farbnuance ausbalancierte Farbeffekte hervorrufen, sind für die Lichtinstallation in der Dechenhöhle LED Leuchten optimal. Egal ob es sich bei der Beleuchtung um das setzen besonderer Akzente handelt, überraschende Effekte hervorzurufen oder auch einfach eine der Tropfsteinhöhlen in eine besondere Atmosphäre zu bringen. Mit den LED Leuchten sind diese Effekte nicht nur möglich, sondern auch exakt steuerbar. Zudem spricht für den Einsatz der LED Beleuchtung deren Energieeffizienz. Durch die LED-Technik werden Spalten, Felsen und Höhlen, Teiche und Stalagmiten dabei zu wahren Kunstobjekten.

Aber auch farbige LED Beleuchtung wird in den Höhlen eingesetzt. Mit diesen Effekten werden einzelne Grotten und Formationen von Stalaktiten und Stalagmiten besonders hervorgehoben. Dadurch entstehen völlig neue Zusammenhänge und der Besucher wird fast in eine neue unbekannte Höhle geführt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>