LED: Pilotprojekt in Meyenburg

In Meyenburg in Norddeutschland wird ein Energie-Pilotprojekt gestartet, bei dem LED-Lampen eine Rolle spielen. Denn die Beleuchtung in Kindergarten, Schule und Turnhalle soll auf LED umgerüstet werden, wie nun der Weser Kurier berichtet. So will die Gemeinde Kosten und Energie sparen. Das Pilotprojekt wird dabei gemeinsam mit der Jacobs University Bremen ausgeführt. Diese ist schon aus weiteren LED-Projekten bekannt, über die wir an dieser Stelle schon berichtet hatten. In Meyenburg werden nun 254 herkömmliche Leuchten ausgetauscht, die Leuchtdioden weichen müssen. Hierfür sollen von der Gemeinde 15.000 Euro zur Verfügung gestellt werden. Dies hat der Umwelt- und Energieausschuss der Gemeinde Schwanewede nun mit Blick auf den Haushalt 2013 empfohlen.

Allerdings werden sich die Investitionen langfristig lohnen. Eine ausführliche Kosten-Nutzen-Analyse ist dem Fachausschuss von Claudius Hardt von der Jacobs University vorgelegt worden. Der Elektroingenieur widmet sich bereits seit einem Jahr der Erforschung unterschiedlicher LED-Leuchten in der Praxis. Dies ist Teil eines wissenschaftlichen Projektes. Die private Universität im Bremer Stadtteil Grohn wird schon in vier Gebäuden komplett durch LED beleuchtet. Der Berechnung von Hardt zufolge werden beispielsweise an der Grundschule Meyenburg nicht nur Stromkosten gespart. Hier sollen 139 Lampen getauscht werden. Bislang verbrauchen diese 11.773 Kilowattstunden jährlich. Mit der neuen Beleuchtung soll dieser Verbrauch auf 4.240 Kilowattstunden sinken. Darüber hinaus sinken aber auch die Wartungskosten, da die LED aufgrund der hohen Lebensdauer seltener ausgetauscht werden müssen. So spart die Schule jährlich 1.622 Euro. Die Investitionskosten hingegen belaufen sich auf 7.855 Euro. Damit erfolgt eine Amortisation der Kosten bereits nach 4,8 Jahren.

Zudem werden in der Turnhalle demzufolge Stromeinsparungen von 50 bis 60 Prozent erwartet. So soll der Verbrauch der 69 Lampen von 5216 auf 2267 Kilowattstunden sinken. Dies ergibt eine jährliche Ersparnis von 681 Euro für die Gemeinde. Die Investitionskosten von 4.670 Euro haben sich hier nach rund sieben Jahren amortisiert. Im Kindergarten Meyenburg sollen 46 Leuchten ersetzt werden. Hier sind die Kosten für die Anschaffung von 2.030 Euro bereits nach knapp drei Jahren wieder hereingeholt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>