Design und LED

LED E27 Sockel in warmweiß

Umweltfreundlichkeit, Energieeffizienz und Design schließen sich keinesfalls aus. Dies beweist nun das Avidon Design Hotel in Düsseldorf. Dort werden nun alle herkömmlichen Glühlampen gegen die energieeffizienten LED Leuchtmittel ausgetauscht. Ebenso werden die Halogenstrahler gegen LED Strahler ausgetauscht.

Das Avidon Design Hotel in Düsseldorf vollzieht den Wandel hin zur zukunftsweisenden LED Beleuchtung. Das Hotel erreicht damit eine Einsparung des hauseigenen Stromverbrauchs um 6.869 kWh pro Jahr. Dabei wurde nur eine durchschnittliche Brenndauer pro Lampe von drei Stunden am Tag zu Grunde gelegt. Insgesamt wird das Avidon Design Hotel in Düsseldorf die gesamte Beleuchtung des Hauses auf die energieeffizienten LED Leuchtmittel umstellen. Dies umfasst allein 136 herkömmliche 40 Watt Lampen. Die Einsparung ist dabei sehr hoch. So verbraucht eine LED Lampe im Vergleich zur herkömmlichen Glühlampe etwa 80 Prozent weniger Energie. Des weiteren werden 102 Halogenstrahler mit einer jeweiligen Leistung von 35 Watt gegen LED Strahler ersetzt. Dabei braucht auf das Design weder verzichtet noch Rücksicht genommen werden. Das Hotel setzt bei der Umrüstung auf LED dabei auf die energiesparenden Leuchtmittel der Serie New Lighting Systems der Firma Toshiba. Diese bieten den Vorteil, dass sie wie herkömmliche Glühlampen oder Energiesparlampen einfach in vorhandene Lampen eingesetzt werden können. Sie verfügen wie auch von anderen Herstellern angebotene LED Lampen über einen E27 beziehungsweise GU 5.3 Sockel. Für die Serie New Lighting Systems entschied das Avidon Design Hotel aber auch wegen der bid zu drei verschiedenen Farbvarianten, in denen die LED Lampen erhältlich sind. So kann das Licht zu einem zusätzlichen Design Objekt werden und je nach Einsatzbereich für besondere Stimmungen sorgen. So werden unter anderem in den Fluren und im Empfangsbereich kaltweiße Strahler eingesetzt, in der Bar hingegen kommen warmweiße LED Lampen zum Einsatz.

Zum neuen Konzept des Avidon Design Hotel gehört dabei neben der Einsparung von Strom durch den Einsatz von LED Lampen auch die Reduktion des jährlichen Ausstoßes an CO2 um 4.122 Tonnen.

Ein Gedanke zu „Design und LED“

  1. Vielen Dank für diesen interessanten Artikel! Ein wirklich löbliches Vorhaben, an dem sich viele Einrichtungen ein Beispiel nehmen sollten. Wir haben ebenfalls vor etwa einem Monat unsere komplette Bürobeleuchtung auf LED umgestellt und sind damit auch sehr zufrieden. Das kaltweiße Licht ist erfrischend und macht wach – nicht falsch, wenn man morgens ins Büro kommt. Dabei ist es aber auch nicht grell, was ja der Vorurteil von vielen Leuten ist. Wir können die Anschaffung also nur empfehlen.
    Beste Grüße aus Bremen sendet die Bremer Energieberatung enerpremium

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>