Einsatz von LED im historischen Gemäuer

Foto: APA

Moderne LED Technik macht es möglich, dass im derzeit in der Renovierung befindlichen Schloss Schönbrunn in Österreich die alten Gemäuer wieder im Kerzenschein erstrahlen können. Zwar ist inzwischen der Schein der Kerzen ein künstlicher durch LED Beleuchtung hervorgerufener, doch Dank des Einsatz der modernsten Technik steht der nachempfundene Kerzenschein der LED Beleuchtung dem echten Kerzenlicht in nichts nach.

Zwar befindet sich derzeit der Große Saal des Schlosses Schönbrunn in Wien noch immer in der Phase der Renovierung, doch wurde bereits der erste Teil des Saals, der wieder in den alten Zustand versetzt wurde der Öffentlichkeit präsentiert. Besonderer Glanzpunkt sind dabei die riesigen Kronleuchter, die den festlichen Saal erhellen. Dabei wurde versucht, neben energieeffizenter Beleuchtung vor allem auch die ursprünglichen Lichtverhältnisse im Saal wieder herzustellen. Zur Zeit der Erbauung des Schlosses wurde der Saal mit Kerzen erhellt. Laut Aussage der Schloss Schönbrunn Kultur- und Betriebsgesellschaft war ein Ziel der Restauration vor allem auch das ursprüngliche Ambiente des Prunksaales wieder aufleben zu lassen. Dazu gehöre es auch, den ursprünglichen Effekt der flackernden Kerzen, die den Saal erhellten, auf den glänzend polierten Wänden weitgehend nachzuahmen. Zuvor wurden in den Lüstern herkömmliche Glühlampen verwendet, die zu diesem Zweck ungeeignet waren.

Durch den Einsatz spezieller Swarovski LED Kristalleuchten kann nun der flackernde Kerzenschein nachgeahmt werden. Für den Einsatz von LED Lampen sprach dabei neben der hohen Energieeffizienz vor allem auch die Möglichkeit, durch die spezielle in den Sockeln untergebrachte Technik den Anschein der flackernden Kerzen zu imitieren. Hinzu kommt, dass sich das Flackern steuern lässt. Allerdings sind die LED Kristallleuchten in den Lichtverhältnissen heller als der ursprüngliche Kerzenschein, mit dem der festliche Saal des Schlosses Schönbrunn erhellt wurde. Dies ist dabei ein Zugeständnis an die Moderne und durchaus beabsichtigt. Langfristig soll im Zuge der Sanierung des Schlosses Schönbrunn in allen Schauräumen die LED Kritallleuchten zum Einsatz kommen. Dies sind zusammen genommen rund 20.000 Lichtpunkte.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>