Innovative LED-Beleuchtung zur Landesgartenschau in Schleswig – Holstein

Pressefoto LED Beleuchtung Seeloop

In der Stadt Norderstedt in Schleswig – Holstein wurde in dieser Woche ein rund zwei Kilometer langer Rundweg eingeweiht, der durch eine innovative LED Beleuchtung besticht. So werden Spaziergänger auf dem so genannten Seeloop rund um den See des Stadtparks Norderstedt nicht nur Beleuchtung vorfinden, sondern vielmehr ein Spiel aus Licht und Farben bewundern dürfen.

Mit der Effekt Beleuchtung des Seeloop schafft die Stadt Norderstedt dabei für eine ganzjährige Attraktion des Rundweges um den See im Naherholunggebiet Stadtpark. In einem Abstand von 12 Metern wurden dazu 160 Lichtsäulen rund um den See installiert, die mit LED Technik ausgestattet sind. Die Entscheidung für LED fiel dabei leicht, da diese zum einen als sehr energieeffiziente Leuchtmittel mit einer extrem langen Lebensdauer ausgestattet sind, zum anderen aber auch weitgehend resistent gegen Erschütterungen sind und vor allem auf Grund der Tatsache, das sie fast keine Wärme entwickeln auch die heimischen Insekten nicht gefährden.

Die quadratischen Lichtsäulen sind im unteren Bereich mit einer separat schaltbaren warm weißen Wegbeleuchtung versehen. Im oberen Bereich der Säulen ist eine farbige LED Beleuchtung zu finden, die vor allem in verschiedenen Rot-, Orange- und Gelbtönen leuchtet.

Die Steuerung der LED Lichtsäulen erfolgt dabei über eine eigene Software, die nach dem so genannten Green IT Prinzip arbeitet. In der Praxis bedeutet dies, das temporär nicht benötigte Komponenten ausgeschaltet werden, benötigte Komponenten energieeffizient arbeiten.

Die Effektbeleuchtung ist dabei so lange ausgeschaltet, wie sich kein Spaziergänger auf dem Seeloop befindet. Begibt sich allerdings ein Spaziergänger auf den Weg, so schaltet sich die Beleuchtung selbsttätig an, wobei zunächst die Wegbeleuchtung einsetzt, nach und nach dann die farbige Illuminierung durch die Effektbeleuchtung hinzu kommt. Sicher gestellt ist dabei, dass die Beleuchtung nicht versehentlich durch Äste oder Tiere eingeschaltet werden kann. Nach einer bestimmten Zeit schaltet die Beleuchtung sich ebenso selbsttätig wieder aus, wobei der Spaziergänger nicht befürchten muss, plötzlich im Dunkeln zu stehen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>