Alle Beiträge von editor

Elektro-Kennzeichnungspflicht für LED-Lampen gültig

Nach Auffassung des Landgerichts Aachen unterliegen die LED-Lampen der Elektro-Kennzeichnungspflicht. Dies wurde in einem nun bekannten Urteil des Gerichts mit dem Aktenzeichen 41 O 8/12 vom 5. Juni dieses Jahres festgestellt. Der Verordnung zufolge müssen Elektro- und Elektronikgeräte grundsätzlich so dauerhaft gekennzeichnet sein, dass der Hersteller eindeutig zu identifizieren ist. Es muss zudem festgestellt werden können, dass das entsprechende Gerät – also auch die LED-Lampe – nach dem 13. August 2005 erstmals in Umlauf gebracht worden ist. Während Glühlampen eine Ausnahme davon sind, gehören dem Urteil des Landgerichts Aachen zufolge die LED-Lampen dazu. Elektro-Kennzeichnungspflicht für LED-Lampen gültig weiterlesen

LED kostenlos mit dem Lampenkoffer in Düsseldorf testen

Nachdem die Glühbirne in den deutschen Häusern und Wohnungen ausgedient hat, scheint die LED-Beleuchtung nicht mehr aufzuhalten zu sein. Insbesondere die enorme Energieersparnis, die Ressourceneinsparung sowie die Langlebigkeit der LED-Lampen sorgt für eine immer größere Fokussierung auf die LED. Allerdings gibt es noch viele Zeitgenossen hierzulande, die sich mit der neuen Beleuchtung noch nicht ausgiebig auseinandergesetzt haben. Wer jedoch in Düsseldorf und Umgebung wohnt, der kann nun in der Praxis selbst einsehen, wie die LED wirken. Denn die Energieberatung der Stadtwerke Düsseldorf stellt nun einen LED-Lampenkoffer zur Verfügung. LED kostenlos mit dem Lampenkoffer in Düsseldorf testen weiterlesen

LED-Lampen sorgen im thüringischen Arnstadt für Begeisterung

In einem Teil der Stadt Arnstadt in Thüringen kommt seit einiger Zeit LED-Technik bei der Straßenbeleuchtung zum Einsatz. Dies könnte bald schon ausgeweitet werden, denn die Anwohner sind mit der LED-Straßenbeleuchtung in Arnstadt offenbar sehr zufrieden. Während schon tagsüber deutliche Unterschiede in der Qualität der Beleuchtung zu erkennen sind, so sind spätestens nachts die großen Unterschiede mit der LED-Technik bei der Straßenbeleuchtung in der thüringischen Stadt zu erkennen. Bereits im Jahr 2011 gab es einen ersten Austausch der Lampen, seit Juni dieses Jahres strahlt die Alexander-Winckler-Straße in Arnstadt komplett mit LED-Beleuchtung. Damit wird an dieser Stelle nicht nur bis zu 90 Prozent Strom eingespart, auch die Lebensdauer der Straßenbeleuchtung wurde vervierfacht. LED-Lampen sorgen im thüringischen Arnstadt für Begeisterung weiterlesen

Nachhaltiges Lichtkonzept samt LED-Beleuchtung für BP-Tankstelle

Nachdem wir jüngst erst über ein österreichisches LED-Projekt in Hainersdorf berichtet haben, gibt es nun wieder Neuigkeiten aus dem Nachbarland. Denn die BP-Tankstelle Tauernalm in der Alpenrepublik dürfte vielen Ski-Urlaubern bestens bekannt sein, gehört sie doch zu den am stärksten frequentierten Tankstellen in Österreich. Kein Wunder, dass diese Station nun von BP ausgewählt wurde, um erstmals eine nachhaltige LED-Beleuchtung im Außenbereich zu testen. Dabei gab es schon im Vorfeld eine große Herausforderung bei dem Projekt. Nachhaltiges Lichtkonzept samt LED-Beleuchtung für BP-Tankstelle weiterlesen

Österreichische Firma will sich mit LED etablieren

Auch in Österreich setzen immer mehr Gemeinden bei der Straßenbeleuchtung auf LED. Dies will sich nun eine Firma in der Alpenrepublik zu Nutze machen und der überwiegend chinesischen Konkurrenz das Fürchten lehren. Dies erklärte nun das Unternehmen LED & Co. aus Hainersdorf im Bezirk Fürstenfeld. Da die LED-Lampen bekanntlich mit einer hohen Lebensdauer versehen sind und zudem weitaus weniger Strom benötigen, sind sie insbesondere in der Straßenbeleuchtung ein Zukunftsfaktor. Zu guter Letzt enthalten sie auch kein giftiges Quecksilber. Auf diese Technik will LED & Co. künftig setzen, wobei sich das Unternehmen auf die Beleuchtung im öffentlichen Sektor konzentrieren will. So sollen kommunale Straßen, Gehwege und Radwege beleuchtet werden. Österreichische Firma will sich mit LED etablieren weiterlesen

Die Herstellung von LED kann auf Silizium-Basis billiger werden

Anstatt auf teuren Saphirsubstarten, Gallium-Nitrid-LED-Chips herzustellen, ist den Forschern von der Siemens-Tochter Osram Opto Semiconductors gelungen, diese auf Siliziumträgern zu produzieren. Eine kostbare Alternative das außerdem ausreichend zur Verfügung steht, ist Silizium, das in der Halbleiterindustrie als Standardmaterial verwendet wird. Um LED-Komponenten bei gleichbleibender Qualität und Leistung kostengünstiger in der Zukunft herzustellen, leistet Osram einen wesentlichen Beitrag durch diese Entwicklungsarbeit. Die Herstellung von LED kann auf Silizium-Basis billiger werden weiterlesen

Neu auf dem Markt: Steckdosen mit LED-Orientierungslicht

Steckdosen mit LED-Orientierungsbeleuchtung ist auf der Messe Light+Building von Berker vorgestellt worden. Gezielte Lichtakzente schafft der kleine Zusatz in der Steckdose. Für viel mehr Orientierung und dadurch mehr Sicherheit sorgen kann an Treppen und in dunklen Fluren schon ein wenig Licht. Zur Langlebigkeit und zum sparsamen Stromverbrauch trägt die LED-Technik bei.

Im Steckdosenzentralstück befindet die LED-Orientierungsbeleuchtung, die nach unten einen weißen Lichtkorridor wirft. Eine indirekte Orientierungsbeleuchtung, die nicht blenden kann, entsteht dadurch. Die Leuchte wird auch bedarfsgerecht ein- oder ausgeschaltet durch einen eingebauten Helligkeitssensor. Neu auf dem Markt: Steckdosen mit LED-Orientierungslicht weiterlesen

Neue Leuchten werden in der Stadt Wien installiert

Die Stadt Wien wird in der Nacht mit über 220.000 Lampen beleuchtet. Ein großes Projekt steht nun für das Wiener Magistrat an, denn gegen neue LED-Leuchtkörper sollen 5.000 alte Lampen ausgetauscht werden. Moderne neue Leuchtkörper erhalten in den kommenden Wochen den alten Kugelleuchten, die sich vor allem in Parks und auf der Donauinsel befinden. Ohne UV-Anteil, langlebiger und vor allem kostengünstiger im Stromverbrauch sollen diese sein. Neue Leuchten werden in der Stadt Wien installiert weiterlesen

100-Watt-Glühbirne von GE wird durch LED-Lampe ersetzt

Eine LED-Diode, die die herkömmliche 100-Watt-Glühbirne ersetzt, wird von GE Lighting präsentiert. Im Format einer A19 Standardlampe bringt sie eine 27-Watt Eingangsleistung unter und ist in East Cleveland, Ohio, im unternehmenseigenen LED-Laboratorium einwickelt worden. Eine patentierte Synthetic-Jet-Technologie kommt zum Einsatz, die aus einer Zusammenarbeit hervorgeht zwischen dem Werk und Nuventix (Hersteller von Kühltechnik für energieeffiziente Beleuchtung). 100-Watt-Glühbirne von GE wird durch LED-Lampe ersetzt weiterlesen